Balkone für jedes Gebäude

Von der Planung bis zur fertigen Montage - alles aus einer Hand.

Jeder Vorbaubalkon wird mithilfe von CAD individuell nach Ihren Vorgaben und Wünschen von uns konstruiert. Der Stahlbau erfolgt bei uns im Haus, denn wir sind darauf spezialisiet und als Herstellerbetrieb nach DIN/EN 1090-2 zertifiziert. Die Montage wird durch professionelle eigene Werksmonteure ausgeführt, spezielle Kran und Montagefahrzeuge halten wir vor.

Dazu bieten wir als Böden für den Balkon z.B. Holzbelag in bester Resistenzklasse 1, Balkonplatten in Mineralit , WPC – (Holz und Kunststoff) Holzbelag und zusätzliche Hartgummi-Zwischenlage für optimale Hinterlüftung der Dielen an.

Stahl Vorbaubalkon Modell EMDEN

Doppelbalkon Emden aus Stahl mit Balkongeländer Glas
Stahlbalkon weiß Emden und Geländer mit Verzierung
Vorbau Stahl Balkon weiss mit Boden Modell Emden
Konstruktion Umlaufender Rahmen und Sparren aus Stahl
Stützen 2 Stück Quadratrohr-Stützen gem. Statik
Oberfläche Feuerverzinkt
Belag vorgerichtet für Holzbelag
Befestigungsmaterial Schrauben in Edelstahl
Optional Farbton nach RAL/DB Musterkarte, verschiedene Geländer Variationen lieferbar

Vorbau-Stahl-Balkon Modell HUSUM

Balkon Modell Husum Geländer mit Glaseinsatz
Balkonterrasse Stahl mit Geländer und Holzfußboden
Detail Balkonterrasse Stahl mit Geländer und Holzfußboden
Detail 2 Balkonterrasse Stahl mit Geländer und Holzfußboden
Konstruktion Unterzug mit aufgestzter Pfette
Pfette Vorder- und Hinterpfette aus IPE Träger, seitlich schräg geschnitten
Sparren aus IPE Träger oder Rechteckrohr
Stützen 2 Stück Quadratrohr-Stützen gem. Statik
Oberfläche Feuerverzinkt
Windverband an Unterseite mittels Stahlseilen.
Belag vorgerichtet für Holzbelag.
Optional Farbton in RAL/DB Musterkarte, zusätzliche Stützen am Gebäude, verschiedene Geländer Varianten lieferbar

Weitere Möglichkeiten und Preise für einen individuellen Balkon gerne auf Anfrage*

Vom XXXL-Balkon in Sonderanfertigung bis zum besonders komplexen Hausanschluß des Balkons ist alles möglich.

XXXL-Balkon Metall Sonderkonstruktion
XXXL-Balkon Metall Sonderkonstruktion
Stahlbalkon mit wandseitiger Stütze an Hauswand
Stahlbalkon mit wandseitiger Stütze an Hauswand
Sichtbar verschraubte Holzfußböden auf dem Balkon

Sichtbar verschraubte Holzbeläge

Hartgummi-Auflage zwischen Konstruktion und Holz.

Vorteil:

Eine bessere Belüftung des Holzes und dadurch wird Schimmelbildung durch Staunässe verhindert.

Balkon Holzfußboden ohne sichtbare Verschraubung

Unsichtbar verschraubte Holzbeläge

Vorteile:

Keine Zwängung beim Schrumpfen oder Dehnen.

Keine sichtbaren Schraubenköpfe von oben.

Keine Gefahr von Splitterbildung im Bereich des Schraubenkopfs.

Ein durchgehender Belag ohne störende Schraubenköpfe.

Balkon Boden Mineralitbelag

Mineralit Böden

Vorteile:

Durchgängige Verlegung bis zu einer Größe von 4 x 2 m möglich ohne sichtbare Verschraubung.

Äußerst robust und witterungsbeständig. 

Viele Farben zur Auswahl. 

 

Stahlbalkone erweitern den Wohnraum und steigern den Wohnkomfort

Balkone sind mehr als nur statische Gebäudeteile - gerade in den Städten, in denen es an Platz und Individualität oft mangelt, bietet der Balkon gleich mehrere Vorteile. Der Balkon erweitert den Wohnraum,  verbessert den Wohnkomfort und steigert somit die Lebensqualität beträchtlich. Nicht zuletzt bietet er ein Stück individuellen Freiraum mit frischer Luft für vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Es sind unterschiedliche Materialien denkbar, aus denen ein Balkon gefertigt werden kann. In jüngster Zeit ist ein klarer Trend zum Stahlbalkon erkennbar.

 

Die Eigenschaften eines Stahlbalkons

Ob es sich um einen nachträglichen Einbau oder einen Balkonbau im Rahmen eines Hausneubaus handelt, der Stahlbalkon kann etliche Vorteile verbuchen. Bereits bei der Planung kann durch die guten und flexiblen Verarbeitungsmöglichkeiten von Stahl verschiedene Formen und Konstruktionen geplant werden. Deshalb ist mit einem Stahlbalkon auch leicht ein nachträglicher Einbau möglich. Der Stahlbalkon ist im Vergleich zu einem Holzbalkon nicht nur robuster und stabiler - er verfügt auch über eine bedeutend längere Lebenszeit. Witterungseinflüsse wie Regen, Schnee, Hagel, Wind und Sonne können dem Balkon aus Stahl nichts anhaben.

 

Vorteil Stahlbalkon - Konstruktionsmöglichkeiten und Lebensdauer

Für eine lange Lebensdauer spricht der geringe Pflegeaufwand, den der Besitzer eines Stahlbalkons im Gegensatz zu einem Holzbalkon hat. Der Stahlbalkon ist relativ frei im Design, durch das stabile Material sind große abstützungsfreie Spannweiten möglich - zum Beispiel mit nur vier Stützen Balkonbreiten bis sechs Meter. Auch anspruchsvolle Geometrien sind kein Problem. Besonders interessant sind Stahlbalkone für Personen, die sich einen überdachten Balkon wünschen. Sie lassen sich durch das Material Stahl nicht nur unkompliziert, sondern auch besonders kostengünstig realisieren.

SPEZIAL - Balkonanbau am Fertighaus

Sie möchten Ihr Fertighaus , Reihenhaus oder Holzhaus umgestalten und modernisieren ?

Ihr Grundstück lässt aufgrund der Größe keine Terrasse oder Garten zu?

Dann sollten Sie die Option eines Balkonanbaus an Ihrem Haus in Betracht ziehen. Denn durch einen solchen Anbau lässt sich nicht nur die optische Erscheinung Ihres Fertighauses aufbessern, sondern auch der Wohnkomfort und die Optik. Gerade bei älteren Immobilien, die oftmals über ein vergleichsweise kleines Raumangebot verfügen, stellt die Möglichkeit des Balkonanbaus eine unkomplizierte Variante dar, das Eigenheim aufzuwerten und dem Wohnraum zu erweitern – sofern die Statik der Immobilie einen Anbau zulässt.

Der Anbau eines Balkons an die bestehende Immobilie bringt für Sie diverse Vorteile mit , auf die wir näher eingehen möchten.

 

Mehr Wohnraum - mehr Komfort für Ihre Familie 

Durch den Anbau eines Balkons an Ihr Haus, lässt sich der Wohnkomfort steigern. Gerade bei Häusern, die beispielsweise über einen kleinen Garten verfügen oder die Integration einer Terrasse nicht zulassen, kann die Montage eines Balkons völlig neue Möglichkeiten bieten, da der nutzbare Wohnraum vergrößert wird.

Dies ist beispielsweise in den Sommermonaten von Vorteil : mit der Familie im Freien frühstücken und die Sonne genießen.

Der Wert des Fertighauses lässt sich zudem steigern. Die Nachfrage nach Immobilien mit Balkonen ist groß und zeigt seinen Mehrwert dann, wenn das Fertighaus verkauft wird.

Gerade in unseren dicht bebauten Städten ist Wohnraum zu einer Art von Luxusgut geworden. Glücklich, wer einen Balkon sein eigen nennen darf. Die Außenstelle einer Wohnung bietet neben mehr Raum auch die einfachste Möglichkeit, frische Luft zu schnappen, ein paar Sonnenstrahlen zu genießen oder sich zu entspannen und vom Stress des Alltags zu erholen. Balkone steigern deshalb nicht nur den Wohnkomfort, sondern bedeuten auch eine höhere Lebensqualität und eine Wertsteigerung der Immobilie. Nicht zuletzt aus diesen Gründen ist der Trend zum Balkon ungebrochen.

Nach einem anstrengenden Tag draußen die Sonne genießen, abends bei einem Glas Wein den Sternenhimmel betrachten oder einfach zwischendurch mal kurz Frischluft tanken: Wer einen Balkon oder eine Terrasse sein Eigen nennt, hat seine private Freiluft-Oase nur wenige Schritte entfernt. Doch nicht jedes Haus ist mit diesem Luxus ausgestattet. Gerade bei älteren Häusern müssen derlei Freisitze oft nachträglich angebaut werden. 

  

Viele Möglichkeiten und Tipps für einen nachträglichen Anbau eines Balkons am neuen oder alten Fertighaus. 

  • Hinsichtlich der Auswahl an verschiedenen Balkonarten und Ausrichtungen am Fertighaus, bestehen vielfältige Möglichkeiten. Lässt die Immobilie es zu, kann ein Balkon unabhängig der Himmelsrichtung angebracht werden.
  • Die eigene Vorlieben spielen eine große Rolle – möchte man den Balkon dazu nutzen, in den sommerlichen Monaten morgens die ersten Sonnenstrahlen zu genießen, ist ein Anbau an der Ostseite des Fertighauses sinnvoll.
  • Auch hinsichtlich der Materialauswahl des Balkons, sind dem Hausherrn zahlreiche Möglichkeiten geboten. So kann ein Balkon beispielsweise in  Edelstahl, Stahl- oder Aluminium gefertigt werden. 
  • Neben diesen Vorteilen, die ein Balkonanbau am Fertighaus mit sich bringen kann, sind einige Punkte zu berücksichtigen:
  • Beginnen Sie möglichst früh mit der Planung des Balkons.  Soll der Balkon beispielsweise morgens oder abends in der Sonne liegen? Ist der Wunsch Ihren Balkon „freischwebend“ anbringen zu lassen?
  • Beim Balkonanbau darf die Statik nicht vergessen werden. Gerade bei älteren Fertighäusern kommt es hier oftmals zu Problemen, da diese über eine schlechtere Statik verfügen als beispielsweise moderne Fertighäuser, die die Last eines Balkons tragen können. Eine Prüfung der Statik ist daher grundsätzlich durchzuführen, da durch diese Prüfung abgewogen werden kann, welche Möglichkeiten sinnvoll und umsetzbar sind.
  • Prüfen Sie, ob Ihnen die Unterlagen zur Statik Ihres Hauses vorliegen und haben Sie diese bei der Beratung griffbereit.
  • Je nach Material und Größe des Balkons können die Arbeiten umfangreicher ausfallen. Somit kann das Wohnen während der Arbeiten eingeschränkt sein. Planen Sie diesen Punkt frühzeitig in Ihr Projekt mit ein, damit Ihr Alltag und Tagesablauf nicht gestört wird.

Bauamt

Erkundigen Sie sich vor dem Anbau eines Balkons bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung!

Wenn etwas neu gebaut werden soll, oder nachträglich angebaut wird, bedarf es auf jeden Fall einer Baugenehmigung. So ist es auch wenn Sie einen Balkon nachträglich anbauen. Natürlich gibt es auch bei einem solchen nachträglichen Anbau unterschiedliche Vorgaben der Kommunen. Deshalb ist es immer von Wichtigkeit, sich vorab darüber zu erkundigen.

* Um Ihnen ein individuelles Angebot zu erstellen benötigen wir: Maße und ein aktuelles Foto des Bauvorhabens